Rähmschen


Heute gibts es mal keine Bilder von einer Tour sondern es geht um die Präsentation der Bilder in den eigenen vier Wänden. Als begnadeter Bastler, bin ich immer wieder am werkeln, meistens mit Holz. Nachdem ich mein Großprojekt (Restauration eines ca. 200 Jahre alten Bauernschranks) abgeschlossen habe, habe ich nun Zeit um mich ein wenig um die alten Bilderrahmen zu kümmern. Da leider die meisten Rahmen unvollständig sind muss man sich immer wieder was neues einfallen lassen um diese wieder herzurichten…zum wegschmeißen sind sie zu schade 🙂 .

Der aktuelle Bilderrahmen, war ein alter quadratischer Bilderrahmen, für Bilder mit max. Maßen von 10cmx10cm.  Leider hatte ich für diesen Rahmen kein Rückteil…eins aus Pappe wollte ich nicht machen. Zufällig hatte ich noch eine Baumscheibe (Eiche) da und ich dachte mir…Wieso nimmste nich die als Rückteil? Wär mal was neues. Gesagt, getan…ich schliff die Baumscheibe ab und bohrte Löcher in die Baumscheibe und in den Rahmen. In die Löcher im Rahmen klebte ich 2 kurze Gewindestangen, mit denen der Rahmen an der Scheibe schließlich befestigt wird. Somit kann man auch problemlos das Bild im Rahmen wechseln. Zum Schluss machte ich noch einen Aufhänger an die Scheibe und fertig war der Baumscheibenbilderrahmen.

Hier ein Bild:

Was haltet ihr von dem Rahmen? Würdet ihr euch solch einen ins Zimmer hängen?

Freue mich über eure Meinung!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s